Kurs:Zahlentheorie (Osnabrück 2008)/Forum

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dies ist das studentische Forum. Hier können Fragen zu den Inhalten der Vorlesung und der Aufgaben gestellt und beantwortet werden.

Hallo, wo finde ich (schnell) die Definition von Ausdrücken, die in der Vorlesung bzw. den Arbeitsblättern verwendet werden, aber nicht in der Vorlesung bzw. den Arbeitsblättern definiert werden? Beispiel: in Arbeitblatt 3 oder in Vorlesung 3. Danke im Voraus. --Gerdhuebner 09:01, 25. Jan. 2009 (CET)

Wenn dir diese Begriffe nicht geläufig sind, würde ich empfehlen eine Etage tiefer einzusteigen und erstmal etwas Algebra zu lernen. Z. B. mit einem Algebrabuch deiner Wahl oder einem Skript (kurze Googlesuche). Beides kannst du auch als Nachschlagwerk benutzen. ist der Koerper mit 5 Elementen , also (und das sagt, dass man den Polynomring in einer Variablen darueber betrachtet). bezeichnet den Quotienten von nach dem von erzeugten Ideal. --Axel 10:35, 25. Jan. 2009 (CET)
Es kommen vereinzelt Audrücke vor, die aus den Anfängervorlesungen bekannt sein sollten. Mein Vorschlag: schreib unbekannte Symbole in die folgende Tabelle, dann entsteht etwas, wo auch andere was von haben. Eine Hand wäscht die andere. (Bitte den Mathbefehl aus der Berarbeitungsleiste (Einstellungen ->Extras -> Bearbeitungsleiste -> Leiste ankreuzen) verwenden, das erleichtert die Tex-Kompatibilitität).--Bocardodarapti 10:49, 25. Jan. 2009 (CET)
Symbol Was es bedeutet
Der Restklassenring von modulo . Er besteht aus den möglichen Resten .
Der Restklassenring eines Ringes nach einem Hauptideal .
Der endliche Körper mit Elementen (dabei muss eine Primzahlpotenz sein).
Gilt für eine Primzahl .
Der Polynomring in einer Variablen über einem kommutativen Ring .