Kurs:Funktionentheorie

Aus Wikiversity
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Kurs gehört zum Fachbereich Mathematik.

Kurs enthält Wiki2Reveal Audio-Folien

Inhalte[Bearbeiten]

In dem Kurs Funktionentheorie[1] werden folgende Themen behandelt. Die Themen sind jeweils mit Wikipediainhalten verlinkt und zusätzlich mit einem Wikibuch-Link versehen, mit dem man sich maßgeschneidert für das eigene Vorwissen ein Buch als PDF-Dateien zu dem Oberthema generieren kann. Als angemeldeter Benutzer kann man die Literaturzusammenstellung auch abspeichern und nach eigenem Lernfortschritt weiter anpassen. -Kapitel sind optional.

Funktionentheorie - Teil 1[Bearbeiten]

Funktionentheorie Teil 2[Bearbeiten]


Übungen[Bearbeiten]

Softwarenutzung[Bearbeiten]

Ferner wird in Anlehnung an den folgende Open Source verwendet:

Vorlesungsfolien aus Wikiversity-Inhalten[Bearbeiten]

Mit PanDocElectron kann man direkt aus Wikiversity-Inhalten Vorlesungsfolien erstellen, die man mit man einem Tablet auch annotieren kann.

Handschriftliche Notitzen[Bearbeiten]

  • In Videokonferenzen, die im Ausbildungskontext einen viel höheren Stellenwert bekommen, wird das handschriftlicher Arbeiten an gemeinsam entwickelten Skizzen oder die Annotation von PDF-Dokumenten immer wichtiger. Die Rechner mit Mauserkennung sind für das handschriftliche Arbeiten. Ein Rechner mit Touchscreen und Stifteingabe ist aber nicht verfügbar. Es gibt für Standardrechner und Laptops auch eine Art Mausersatz, die analog zu einer Maus über USB-Schnittstelle eingesteckt wird und damit die Eingabe mit einem digitalen Stift (Stylus) die Annotation, das Schreiben und Zeichnen ermöglicht.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  1. Fischer, W., & Lieb, I. (2013). Funktionentheorie. Springer-Verlag.
  2. Xournal (2020) OpenSource digitale Schreibumgebung und Annotationssoftware für PDF-Dokumente - Github: https://github.com/xournalpp/xournalpp/releases (retrieverd 2020/04/20)